Für meine Liebsten

Der Schmerz in meinem Herzen sitzt tief.
Wo gestern noch die Sehnsucht rief,
wo Liebe und Glück waren Zuhaus,
dort sieht es heute ganz anders aus.
Kummer und Leid regieren nun mein Leben.
Mein Streben nach vorn ist nun vorbei,
denn Du brachst mein Herz inzwei.
Nachts liege ich wach, Stille neben mir.
Ich fang an zu weinen, meine Gedanken bei Dir.
Ich wach morgens auf und sehe mich um,
doch ich bin allein und frag mich "Warum ?"
Ich mach mir Gedanken, gib mir die Schuld.
Zu wenig Vertrauen ? Zu wenig Geduld,
mit Dir und mir und unseren Sorgen ?
Ich weine schon wieder. Habe Angst vor Morgen.
Die Einsamkeit jetzt mein Begleiter.
Herz und Seele wissen nicht weiter.
Ich bitte Dich, linder den Schmerz !
Rede mit mir, mit meinem Herz !
Ich weiß daß Du mich nicht mehr liebst.
Ich möchte nur eins !
Wissen, ob Du mir Hoffnung gibst.

Von fernen Sternen Kommt er her
ein lieber kleiner Teddybär
er hat dich lieb und bleibt bei dir
denn dieser Teddy ist von mir!

Dich geliebt zu haben
war die schönste Zeit in meinem Leben
Dich immer noch zu lieben
ist die schwerste Zeit in meinem Leben.

ch habe tausende von Sternen kennengelernt
und einer war heller als der andere,
Dich habe ich als die Sonne ausgesucht
und tausende von Sternen sind verglüht ...

Hinter einem Eisengitter
liegt ein Herz das weint so bitter.
Heb es auf, zerbrich es nicht
denn es heißt ich liebe Dich.

Dunkel der Nacht,
Herz mit Kälte bedacht.
Sinn des Lebens nicht erkannt,
in Einsamkeit verrannt.
Schmerz leise verschwunden,
Deine Augen gefunden. 
Zum Lachen gebracht,
Licht der Liebe entfacht.
Wege durch Zeit gespalten,
mich nicht festgehalten.
Spuren ins Herz gebrannt,
meine Gedanken begannt -
und schreckliche Sehnsucht entflammt.

Weißt du,
daß irgendwo am Himmel
unser Stern leuchtet?
Er wurde geboren ,
als wir uns das erste mal küssten.
Und er wird sterben,
wenn wir uns für immer
trennen. Hilf mir,
den Stern niemals sterben
zu lassen! Ich liebe dich!

Liebe heißt schenken.
Und heißt geben.
Und sei es auch das eigende Leben.
Liebe heißt, ohne viel zu fragen
für einander jedes Kreuz zu tragen.
Liebe heißt verstehen und verzeihen.
Und täglich neu sein Herz verleihen.
Dieses eine Wort auf dieser Welt,
zählt mehr als Reichtum und als Geld.
ICH LIEBE DICH !!!

Du bist wie eine Rose
die in voller Blüte steht,
wie der Frühlingswind,
der sanft mein Herz umweht.
Du bist wie eine Taube,
die in den Wolken schwebt,
bei jedem Wort von Dir,
mein Herz erbebt.
Die Tür zu meinem Herzen
laß ich Dir offen,
daß Du mich liebst
kann ich nur hoffen. 

Ich sehe dich atmen, 
doch du bewegst dich nicht.
Ich sehe dich lachen, 
doch du bist nicht glücklich.
Ich sehe dich rennen, 
doch du bist schon lange stehen geblieben. 
Du küsst mich, 
doch deine Lippen berühren mich nicht.
Du siehst mich an, 
doch du schaust durch mich hindurch.
Du bist in einer anderen Welt.
Du bist fort.

Meine ganze Liebe werde ich Dir geben,
bis wir über allen Wolken schweben.
Denn Du bist die Einzige auf der Erde,
die ich immer lieben werde.

Ich wünscht ich wär' dein Kuschelbär,
dann wär' ich jede Nacht bei Dir.
Deine warme Haut berühren
und das Klopfen deines Herzens spüren

Nur einmal möchte ich Dich berühren -
nur einmal Deine Lippen spüren -
nur einmal in Deinen Armen liegen -
nur einmal in Deinen Augen versinken.
Was würde ich dafür tun?!

Du bist der Stern an den ich denke.
Du bist der Stern an den ich mich verschenke.
Du bist der Stern der Zuversicht.
Was immer heißen soll: Ich liebe Dich!

Der Mond küsst zärtlich Dein Gesicht.
Doch diesen Kuss, den spürst Du nicht.
Er gibt Dir diesen Kuss von mir,
denn leider bin ich nicht bei Dir!!!

Ich möchte Dich noch einmal sehen,
Dich noch einmal in meinen Armen halten,
Dich noch einmal küssen.
Denn ich kann gar nicht beschreiben,
wie ich das alles vermisse.
Ich kann nur noch an Dich denken,
an unsere gemeinsame Zeit,
wie schön sie war.
Ich habe es so genossen,
sie mit Dir verbringen zu dürfen.
Doch jetzt ist plötzlich alles auf einmal kaputt.
Ich weiss nicht einmal, wann ich Dich wiedersehen werde.
Doch ich würde alles dafür geben,
jetzt bei Dir sein zu dürfen.
Ganz einfach nur ganz nah bei Dir.
Aber dieser Traum wird wahrscheinlich 
nie in Erfüllung gehen.
Anscheinend muss ich mich damit abfinden,
dass ich Dich heute zum letzten Mal für lange Zeit
gesehen habe, und vor allem damit,
dass es nie wieder so wird wie es diese eine Woche war. 

Beim Blick in den Sternenhimmel sehe ich Dein Gesicht,
ich fühle Deine warme Haut und küsse Dich.
Dir zu gehören - einzig und allein,
mit Dir zusammen will ich glücklich sein.
Ich kann Dich spüren ganz nah bei mir,
es ist so ruhig und still - ob Ich Dich verlier ?
Ich öffne die Augen und Du bist nicht mehr da,
ich wünsche mir so sehr all das wäre nicht wahr.
Mein Herz füllt sich mit Leere - mein Leben fehlt der Sinn,
was soll ich ohne Dich machen , wo soll ich hin ?
Der kalte Wind bläst alles davon - ich fühle den Schmerz,
die Realität ist da - zurück bleibt nur die Liebe in meinem Herz !

26.1.07 12:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen